Das Herz der gewöhnlichen Menschen ablegen,
an der tatsächlichen Kultivierung festhalten

Bei der Verbreitung des Dafa gibt es immer mehr Menschen, die das Dafa erkennen können. Deshalb müssen wir auf ein Problem achten: Die hierarchische Anschauung der gewöhnlichen Menschen nicht ins Dafa hineinzubringen. Die neuen und langjährigen Schüler sollen alle auf dieses Problem achten. Die Leute, die gekommen sind, Fa zu lernen, ganz gleich, wie hoch ihr Wissen, wie groß ihr Unternehmen oder wie glänzend ihr Amtstitel auch sein mag und gleich, welche besonderen Techniken oder welche Gongneng sie haben mögen, sie alle müssen sich tatsächlich kultivieren. Kultivierung ist außergewöhnlich, prachtvoll und ernsthaft. Ob ihr euer individuelles Herz eines gewöhnlichen Menschen ablegen könnt, ist ein hoher Pass für euch, der sehr schwer zu überwinden ist, aber überwunden werden muss. Trotz all diesem muss ein Schüler, der sich wirklich kultiviert, diesen Eigensinn ablegen, weil ihr auf keinen Fall zur Vollendung kommen könnt, ohne dieses Herz zu beseitigen.

Die langjährigen Schüler sollen auch auf dieses Problem achten. Während sich die Anzahl derer, die das Fa lernen, vermehrt, soll besonders darauf geachtet werden, die neuen Schüler anzuleiten, sich wirklich zu kultivieren. Gleichzeitig sich nicht gehen zu lassen. Diejenigen, die günstige Bedingungen haben, können sich mehr Zeit nehmen, das Fa zu lernen und zu praktizieren. Sich an die Tradition des Dafa halten, die Kultivierungsprinzipien des Dafa bewahren und an der tatsächlichen Kultivierung festhalten, sind dauerhafte Prüfungen für jeden Dafa-Schüler.

Li Hongzhi
31.07.1997