Das Herz der gewöhnlichen Menschen ablegen; an der tatsächlichen Kultivierung festhalten

Mit der Verbreitung von Dafa gibt es immer mehr Menschen, die Dafa verstehen können. Deshalb müssen wir auf ein Problem achten, und zwar dürfen wir nicht das menschliche Konzept der Hierarchie in Dafa einbringen. Sowohl langjährige als auch neue Schüler müssen auf dieses Problem achten. Jeder, der kommt, um das Fa zu lernen – egal wie gelehrt er ist, wie groß sein Unternehmen oder wie hoch seine Position sein mag, und egal welche besonderen Fähigkeiten er hat oder welche übernatürlichen Fähigkeiten er besitzt –, muss sich tatsächlich kultivieren. Kultivierung ist unermesslich glorreich und ernsthaft. Ob ihr eure individuellen menschlichen Anschauungen loslassen könnt, ist eine große, sehr schwierige Hürde, die ihr dennoch unbedingt überwinden müsst. Denn als Jünger, die sich wirklich kultivieren, müsst ihr diese Anhaftungen ablegen, da ihr sonst – ohne dieses Herz aufzugeben – auf keinen Fall zur Vollendung kommen könnt.

Auch die langjährigen Jünger müssen darauf achten. Da immer mehr Menschen das Fa lernen, sollt ihr darauf bedacht sein, die neuen Schüler darin anzuleiten, sich wirklich zu kultivieren. Gleichzeitig dürft ihr selbst nicht nachlassen. Wenn es die Umstände erlauben, könnt ihr mehr Zeit zum Fa-Lernen und zum Üben verwenden. Die Tradition von Dafa aufrechterhalten, die Kultivierungsgrundsätze von Dafa bewahren und an der tatsächlichen Kultivierung festhalten sind langfristige Prüfungen für jeden Dafa-Jünger.

Li Hongzhi
31. Juli 1997