Feststellung

Die Dafa-Schüler sollen sich unbedingt merken: Wenn in Zukunft irgendwann, irgendwo, irgend jemand auf Grund irgendeiner Ausrede das Dafa in verschiedene Schulen, Richtungen einteilt, all dies Verhalten ist Fa sabotierend. Was ich euch nicht gelehrt habe, dürft ihr niemals machen. Geltungssucht und Selbstzufriedenheit werden am leichtesten von der Dämon-Natur benutzt. Was ihr vom Dafa erkannt habt, ist nur ein kleiner Teil des grenzenlosen Fa. Deshalb dürft ihr auf keinen Fall das Fa oder einen Teil des Fa oder auch nur irgend ein Wort interpretieren. Wenn dies öffentlich ausgesprochen wird, sobald die Wörter aus dem Mund kommen, ist Karma verursacht. Das Schwere schwer wie Berg und Himmel. Wie sich kultivieren? Wer Dafa verdreht oder andere Dinge erfindet, dessen Karma ist grenzenlos groß. Während der Zurückzahlung des Karmas wird das Leben Ebene für Ebene vernichtet, endloses Leiden.

Das Dafa kann den Kosmos berichtigen. Es hat natürlich die Kraft, das Häretische zu unterdrücken, die Sabotage zu beseitigen, alles zu harmonisieren. Es ist unvergänglich. In Wirklichkeit gibt es davon schon viele Lektionen. Für solches, das Fa sabotiert, gibt es Gottheiten, die das Fa behüten. Dass alle Lebewesen Dafa bewahren heißt Bewahrung des eigenen Lebens und Barmherzigkeit gegenüber allen. Dafa ist unveränderlich, unbeweglich. Leben unentwegt, existiert immer. Himmel und Erde ewig fest.

Li Hongzhi
01.07.1997