Lernen des Fa

Beim Lernen von Dafa müssen die Intellektuellen auf ein ganz besonderes Problem achten: Sie lernen Dafa auf dieselbe Weise, wie die gewöhnlichen Menschen theoretische Schriften studieren; beispielsweise indem sie relevante Zitate von Prominenten aussuchen und mit ihrem eigenen Verhalten vergleichen. Dadurch wird der Fortschritt der Kultivierenden behindert. Manche haben gehört, dass Dafa einen sehr tiefschürfenden Sinn besitzt und Dinge von sehr hoher Ebene enthält, welche die Kultivierung auf verschiedenen Ebenen anleiten können. So versuchen sie, es Wort für Wort zu ergründen und haben schließlich doch nichts entdeckt. Solche Gewohnheiten, die über einen langen Zeitraum hinweg durch das Studium der politischen Theorien angeeignet wurden, sind auch Störfaktoren bei der Kultivierung, die zu einem falschen Verständnis des Fa führen.

Beim Lernen des Fa sollt ihr nicht gezielt nach einem Teil suchen, um ein bestimmtes Problem zu lösen. In der Tat ist das auch eine getarnte Form der Anhaftung (ausgenommen bei Problemen, die dringend gelöst werden müssen). Der einzige Weg, ein gutes Verständnis von Dafa zu bekommen, ist, es ohne jegliche Absicht zu lernen. Jedes Mal, nachdem du Zhuan Falun zu Ende gelesen und ein bisschen klarer verstanden hast, hast du dich erhöht. Auch wenn du nach dem Durchlesen nur einen Punkt verstanden hast, hast du dich wirklich erhöht.

Eigentlich erhöhst du dich während der Kultivierung allmählich und ohne es zu wissen oder zu spüren. Merkt euch: Wenn ihr nach nichts trachtet, bekommt ihr alles von selbst!

Li Hongzhi
9. September 1995