Die Dämon-Natur beseitigen

Nach der Dafa-Konferenz zum Erfahrungsaustausch im Westen der USA behaupteten einige Leute, die das Fa mit Anhaftungen hörten, dass die Kultivierung bald zu Ende gehen und der Meister einen Teil der Praktizierenden mitnehmen würde. Das ist ein Verhalten, welches Dafa ernsthaft sabotiert, und ist auch eine starke Erscheinung der Dämon-Natur. Wann habe ich jemals solche Aussagen gemacht? Oder kommt es daher, dass du die Sache aufgrund deiner Anhaftungen falsch verstanden hast? Woher weißt du, dass du die Vollendung erreichen wirst? Wie kannst du zur Vollendung kommen, wenn du noch nicht einmal in der Lage bist, deine Anhaftungen loszulassen? Dafa ist ernsthaft. Wie könnten wir uns wie eine Sekte verhalten? Welche anderen Formen der Dämon-Natur trägst du noch in dir? Warum musst du unbedingt zur Gegenseite von Dafa wechseln? Wenn du weiterhin mein Jünger sein willst, dann schließ sofort deinen Mund, der von Dämonen benutzt wird.

Jünger, ich habe wiederholt gesagt, die Kultivierung ist ernsthaft und heilig, und gleichzeitig muss unsere Kultivierung der Gesellschaft, den Menschen und uns selbst gegenüber verantwortlich sein. Warum könnt ihr euch nicht aufrichtig und in einer Weise kultivieren, die der Gesellschaft der gewöhnlichen Menschen entspricht? Ich schlage allen, die anderen gesagt haben, dass keine Zeit mehr bleibt und Vorbereitungen getroffen werden sollten, oder dass der Meister diese oder jene Person mitnehmen wird und so weiter, vor, dass sie die Auswirkungen, die sie direkt oder indirekt verursacht haben, sofort rückgängig machen. Kein einziges Wort darf von Dämonen ausgenutzt werden. Unser Weg, die Vollendung zu erreichen, muss offen und aufrichtig sein.

Li Hongzhi
30. März 1999