Ein Verantwortlicher ist auch ein Kultivierender

Die Verantwortlichen für unsere Betreuungsstellen in den verschiedenen Regionen sind diejenigen, die sich ohne zu klagen für Dafa einsetzen. Doch viele dieser Personen scheinen nicht gut miteinander auszukommen und arbeiten deshalb nicht zusammen, wodurch das Ansehen von Dafa in den Köpfen der Menschen stark beschädigt worden ist. Manche haben mich gefragt: „Liegt es daran, dass diese Leute nicht fähig genug sind, die Arbeit zu machen?“, doch habe ich gesagt, dies ist die Art und Weise, wie gewöhnliche Menschen es betrachten. Denn der eigentliche Grund ist, dass ihr als Koordinatoren und stellvertretende Koordinatoren der Betreuungsstellen auch Kultivierende seid und Anhaftungen habt, die ihr nicht loslassen könnt, und deshalb ein Umfeld haben müsst, um sie loszuwerden. Doch wenn es unter den Verantwortlichen zu Spannungen kommt, schiebt ihr sie meist mit „es wird nicht kooperiert“ weg oder nehmt die Arbeit für Dafa als Ausrede, anstatt diese gute Gelegenheit zu nutzen, um nach innen zu schauen und euch zu erhöhen. Und da ihr eure Anhaftungen nicht losgelassen und euch nicht erhöht habt, wird das Problem beim nächsten Mal wieder auftauchen. Das wird eure Arbeit für Dafa mit Sicherheit beeinträchtigen. Merkt ihr denn nicht, dass die Spannungen zwischen den Verantwortlichen von mir arrangiert worden sind, damit ihr euch erhöhen könnt? Aber ihr nutzt eure Arbeit für Dafa, um eure Anhaftungen zu verstecken, über die ihr euch hättet erhöhen sollen, es aber nicht getan habt. Und wenn dann die Probleme zu groß werden, um sie noch überwinden zu können, beklagt ihr euch in Gedanken bei mir. Wisst ihr, was ich in diesem Moment darüber denke? Es ist nicht so, dass ihr als Koordinator einer Betreuungsstelle für Dafa arbeitet und dadurch die Vollendung erreichen könnt, ohne eure Xinxing zu erhöhen. Die Schüler können doch auch in jeder Konfliktsituation erkennen, dass es darum geht, die Xinxing zu erhöhen; warum dann nicht auch die Koordinatoren einer Betreuungsstelle? Damit ihr euch erhöhen könnt, muss euer Herz bei auftauchenden Konflikten gereizt werden, sonst geht es nicht. Die Arbeit für Dafa ist auch eine gute Gelegenheit für euch, eure Xinxing zu erhöhen!

Ich habe diesen Artikel extra für euch geschrieben, weil jedes Wort und jede Handlung von euch einen direkten Einfluss auf die Schüler hat. Wenn ihr euch selbst gut kultiviert, wird sich das Fa in dieser Region gut verbreiten lassen und die Schüler werden sich noch besser kultivieren. Ansonsten schadet ihr dem Fa. Da ihr die Elite von Dafa auf der Ebene der gewöhnlichen Menschen seid, geht es nicht, dass ich euch nur arbeiten lasse, ohne dass ihr die Vollendung erreicht.

Li Hongzhi
3. September 1996