5.3. Kultivierung der Xinxing

Frage: Ich möchte mich gerne nach dem Standard von „Zhen , Shan und Ren“ richten. Aber gestern habe ich geträumt, dass ich mich mit jemandem erbittert gestritten habe. Als ich versucht habe Nachsicht zu üben, ist es mir nicht gelungen. Sollte mir das helfen, meine Xinxing zu erhöhen?

Antwort: Mit Sicherheit. Ich habe euch gesagt, was Dimensionen sind. Also denkt darüber nach und versteht es selbst. Die Dinge, die einem dabei helfen, die Xinxing zu erhöhen, kommen plötzlich und unerwartet. Sie warten nicht darauf, bis du geistig auf sie vorbereitet bist und sie willkommen heisst. Um herauszufinden, ob jemand gut oder schlecht ist, muss man ihn testen, wenn er geistig nicht darauf vorbereitet ist.

Frage: Bedeutet die „Toleranz“ in „Zhen , Shan und Ren“ bei Falun Gong, dass wir alles tolerieren sollen, egal ob es richtig ist oder nicht?

Antwort: Die „Toleranz”, über die ich spreche, bezieht sich auf die Verbesserung deiner Xinxing, wenn es um Dinge wie persönliche Interessen und all die Eigensinne geht, die du nicht bereit bist loszulassen. In Wirklichkeit ist „Toleranz“ selbst für weltliche und alltägliche Menschen keine schlechte Sache. Lasst mich euch eine Geschichte erzählen. Han Xin war ein großer und hochrangiger General, der seit seiner Jugend die Kampfkunst liebte. Damals zu seiner Zeit haben Leute, die Kampfkunst lernten, gerne Schwerter mit sich geführt. Als Han Xin einmal die Strasse entlang lief, kam ein Raufbold auf ihn zu und forderte ihn heraus indem er sagte: „Wozu trägst du dieses Schwert? Wenn du es wagst, Menschen zu töten, dann töte mich als ersten.“ Und während er dies sagte, streckte er ihm seinen Hals hin. Er sagte weiter: „Wenn du es nicht wagst mich zu töten, dann krieche zwischen meinen Beinen hindurch!“ Han Xin ist dann zwischen seinen Beinen hindurchgekrochen. Er war wirklich in der Lage „Toleranz“ zu praktizieren. Manche Menschen halten Toleranz für Schwäche, so als wenn es bedeuten würde, dass man leicht zu schikanieren ist. In Wahrheit haben Menschen, die Toleranz praktizieren können, einen starken Willen. Was das angeht, ob etwas richtig oder falsch ist, musst du schauen und sehen, ob etwas wirklich den kosmischen Gesetzen entspricht. Du denkst vielleicht bei bestimmten Vorfällen, dass du keine Schuld hast und dass es die andere Person ist, die dich aufgeregt hat. Aber in Wirklichkeit kannst du das nicht mit Sicherheit wissen. Also sagst du, „Ich weiß, ich weiß, es geht nur um irgend so eine Kleinigkeit.“ Aber worüber ich spreche, ist ein anderes Prinzip. Ein Prinzip, das man in diesem materiellen Raum nicht sehen kann. Um es humorvoll zu sagen, vielleicht hast du anderen in deinem früheren Leben etwas geschuldet. Wie könntest du in dem Fall sagen, ob es richtig oder falsch ist? Also müssen wir tolerant sein. Kannst du zuerst hergehen und andere verletzen und beleidigen und es dann tolerieren? Nicht nur, dass du gegenüber anderen tolerant sein solltest, über die du dich wirklich aufregst, sondern du solltest auch dankbar sein. Stell dir vor, jemand beleidigt dich und macht dich dann beim Schullehrer schlecht. Nun, du solltest dich in Gedanken trotzdem bei ihm bedanken. Vielleicht fragst du dich jetzt „Würde ich dann nicht zu einem Ah-Q werden?“ So denkst du. Wenn du mit der ganzen Sache anders umgehst als er es tut, hast du deine Xinxing erhöht. Er hat zwar in diesem materiellen Raum gewonnen, aber in einem anderen Raum hat er Dinge verloren und gibt sie dir, oder nicht? Deine Xinxing hat sich auch erhöht und deine schwarze Substanz wird umgewandelt. Du hast auf drei Arten gewonnen. Warum solltest du ihm also nicht dankbar sein? Vom Standpunkt alltäglicher Menschen aus ist das nur schwer zu verstehen, aber ich spreche hier nicht zu alltäglichen Menschen, ich rede hier mit Kultivierenden.

Frage: Menschen, die kein Futi haben, können ihre Xinxing erhöhen, damit sie kein Futi bekommen. Aber was ist, wenn jemand bereits Futi hat? Wie kann er es wieder loswerden?

Antwort: Ein aufrichtiger Gedanke wird Hunderte von bösen Dingen unterdrücken. Du hast heute das Dafa erhalten. Von nun an solltest du es ablehnen, selbst, wenn das Futi-Tier dir Vorteile anbietet. Wenn es dir Geld, Berühmtheit und Vorteile gibt, dann freust du dich und denkst: „Seht nur, wie fähig ich bin!“, und du gehst herum, um vor anderen zu prahlen. Und wenn du dich dann später aber nicht wohlfühlst, suchst du deinen Meister auf um dich heilen zu lassen. Aber warum hast du dich nicht richtig verhalten, als es dir gute Dinge gab? In dem Fall können wir dir bei dem Problem nicht helfen, denn du hast all die Vorteile angenommen, die es dir gegeben hat. Es funktioniert nicht, wenn du nur Dinge bekommen willst. Du solltest nichts von ihm haben wollen – auch nicht die guten Dinge, die es dir anbietet und dich einfach nur auf die Art und Weise kultivieren, die dir dein Meister beigebracht hat. Sobald du es schaffst, dich aufrichtig zu verhalten und sobald du in Gedanken standhaft bist, fängt es an, vor Angst mit den Zähnen zu klappern; wenn du die guten Dinge, die es dir anbietet, nicht annimmst, dann wird es für das Futi Zeit zu gehen. Wenn es weiter bleibt, dann tut es Böses, und ab dem Punkt greife ich ein und kümmere mich darum. Mit einer Handbewegung ist es verschwunden ohne eine Spur zu hinterlassen. Aber wenn du die Vorteile haben willst, die es dir anbietet, dann wird es nicht funktionieren.

Frage: Werden die Menschen Futi bekommen, wenn sie in öffentlichen Parks praktizieren?

Antwort: Ich habe es bereits viele Male gesagt: Wir kultivieren einen rechtschaffenen Weg und ein aufrichtiger Gedanke wird hunderte von bösartigen Dingen unterdrücken! Bei der orthodoxen Kultivierung sind die Gedanken rein und so kann nichts Böses über dich kommen. Das Falun ist etwas unglaublich starkes. Nicht nur dass bösartige Dinge keine Möglichkeit haben, sich an dich zu heften, sondern sie fürchten sich, wenn sie in deiner Nähe sind. Wenn du es nicht glaubst, dann kannst du einmal woanders die Übungen machen. Sie haben alle Angst vor dir. Wenn ich euch sagen würde, wie viele Futi-Tiere es da draussen gibt, dann würdet ihr alle Angst bekommen. Viele Menschen tragen so etwas an sich. Wenn diese Leute Heilung und eine Verbesserung ihrer Gesundheit erreicht haben, praktizieren sie weiter. Also was erhoffen sie sich zu bekommen? Wenn ihre Gedanken also nicht richtig sind, dann ziehen sie diese Probleme an. Aber wie dem auch sei, wir sollten diese Leute nicht beschuldigen, denn sie kennen die Prinzipien nicht. Ich bin unter anderem an die Öffentlichkeit getreten, um dabei zu helfen, diese unrichtigen Dinge zu korrigieren.

Frage: Welche übernatürlichen Fähigkeiten wird man in Zukunft entwickeln?

Antwort: Darüber will ich nicht sprechen. Jeder Einzelne hat seine eigenen Umstände, deshalb ist es schwer zu sagen. Auf unterschiedlichen Ebenen wird man unterschiedliche Fähigkeiten entwickeln. Das Entscheidende ist, wie deine Xinxing auf der jeweiligen Ebene ist. Wenn du einen bestimmten Aspekt deiner Eigensinne losgelassen hast, kann es sein, dass sich eine entsprechende Fähigkeit formt. Aber diese Fähigkeit muss in ihrer Anfangsphase sein, und dann ist sie nicht so stark. Wenn deine Xinxing keine sehr hohe Ebene erreicht hat, können dir keine Fähigkeiten gegeben werden. Aber es gibt einige in unseren Seminaren, die tatsächlich eine ziemlich gute angeborene Grundlage haben. Manche haben eine Fähigkeit beim Laufen entwickelt, die sie vor Regen schützt und manch andere haben die Fähigkeit des Transportes entwickelt.

Frage: Bezieht sich die „Kultivierung der Xinxing“ oder das „Aufgeben aller Eigensinne und Laster“ auf das Erreichen der „Leere“, von der im Buddhismus gesprochen wird und auf das Erreichen des „Nichts“, von dem im Taoismus gesprochen wird?

Antwort: Die „Xinxing“ und die „De“ von denen wir reden, werden nicht von der buddhistischen „Leere“ oder dem „Nichts“ im Taoismus abgedeckt. Viel mehr sind buddhistische Leere und taoistisches Nichts in unserer „Xinxing“ enthalten.

Frage: Bleibt ein Buddha immer ein Buddha?

Antwort: Nachdem du durch die Kultivierung das Tao erlangt hast, nachdem du erleuchtet wurdest, zählst du als ein erleuchtetes Wesen – also ein Wesen höherer Ebenen. Aber es gibt keine Garantie. dass du dich nie falsch verhalten wirst. Natürlich wirst du dich normalerweise auf dieser Ebene nicht falsch verhalten, da du die Wahrheit gesehen hast. Aber falls du dich doch falsch verhältst, wirst du herunterfallen. Wenn du immer Gutes tust, wirst du ewig dort oben bleiben.

Frage: Was ist eine Person mit „sehr guter angeborener Qualität“?

Antwort: Die entscheidenden Faktoren sind wie folgt: (1) Die Person hat eine gute angeborene Grundlage; (2) Sein Erleuchtungsvermögen ist hervorragend; (3) Seine Fähigkeit etwas auszuhalten, ist ausgezeichnet; (4) Er hat nur wenige Eigensinne und Laster und er nimmt die weltlichen Dinge leicht. Das ist jemand mit sehr guter angeborener Qualität. So jemand ist schwer zu finden.

Frage: Können Menschen ohne eine gute angeborene Grundlage Gong entwickeln, wenn sie Falun Gong praktizieren?

Antwort: Menschen ohne eine gute angeborene Grundlage können Gong bekommen, denn jeder trägt eine bestimmte Summe an De an sich. Es ist unmöglich, keinerlei De zu haben - es gibt niemanden, der so ist. Selbst wenn du die weiße De-Substanz nicht an dir trägst, dann hast du immer noch die schwarze Substanz und durch Kultivierung kann sie in die weiße Substanz umgewandelt werden. Es ist lediglich ein zusätzlicher Schritt. Wenn du während deiner Kultivierung Leiden ertragen hast, deine Xinxing erhöht hast, und wenn du etwas hergegeben hast, wirst du Gong erhalten. Die Voraussetzung hierfür ist die Kultivierung. Es sind die Fashen des Meisters, die es in Gong umwandeln.

Frage: Wenn ein Mensch geboren wird, ist sein ganzes Leben bereits vorherbestimmt. Kann dann harte Arbeit einen Unterschied machen?

Antwort: Natürlich macht das einen Unterschied. Aber deine harte Arbeit ist auch etwas, das vorherbestimmt wurde. Aalso du kannst gar nicht anders als hart zu arbeiten. Du bist ein gewöhnlicher Mensch, große Angelegenheiten können daher nicht verändert werden.

Frage: Wenn unser drittes Auge noch nicht geöffnet wurde, wie können wir dann sagen, ob die Botschaften, die wir bekommen, gut oder schlecht sind?

Antwort: Das selbst abzuschätzen ist schwer. Auf deinem Kultivierungsweg werden viele Hürden eingebaut, die dazu dienen, deine Xinxing zu testen. Der Schutz meines Fashen dient dazu, lebensgefährliche Gefahren zu verhindern. Um bestimmte Probleme, die du selbst überwinden, lösen und erkennen sollst, kümmert sich der Fashen nicht unbedingt. Manchmal, wenn bei dir schlechte Informationen auftauchen, sagen dir die Botschaften vielleicht, was die Lottozahlen sind, aber diese Zahlen müssen nicht unbedingt stimmen. Oder sie sagen dir andere Dinge. Dies alles dient dazu, zu sehen, wie du damit umgehst. Wenn deine Gedanken aufrichtig sind, dann können bösartige Dinge nicht eindringen. Solange du gut auf deine Xinxing achtest, wird es keine Probleme geben.

Frage: Können wir die Übungen machen wenn wir verärgert sind?

Antwort: Wenn du in schlechter Stimmung bist, dann ist es schwer für dich, dich hinzusetzen und innerlich zur Ruhe zu kommen. Gedanken an schlechte Dinge werden in deinem Kopf wild herumrennen. Wenn wir die Übungen machen, gibt es Botschaften und wenn du in deinen Gedanken schlechte Dinge hast, dann werden diese Dinge während den Übungen eindringen und dann kann es passieren, dass du vom rechten Weg abkommst. Die Übungen wurden dir zwar vielleicht von einem berühmten Meister, einem großen Meister oder von einem lebenden Buddha-Lama des Tantrismus beigebracht, aber wenn du dich nicht streng an die-Anforderungen an die Xinxing hältst, dann ist das, was du machst, nicht mehr die ursprüngliche Disziplin, obwohl sie sie dir eigentlich beigebracht haben. Lasst uns einmal alle darüber nachdenken: Wenn du die Übung „Pfahlstellung“ im Stehen machst und du bist k.o., aber dein Gehirn ist immer noch aktiv und du denkst: “Warum ist der und der in meiner Firma so gemein? Warum hat er sich über mich beschwert?“ „Was kann ich machen, um eine Gehaltserhöhung zu bekommen?“ oder „Die Preise steigen schon wieder, ich muss mehr einkaufen“, hast du dich dann nicht selbst unterbewußt und unbewußt auf Abwege geführt? Wenn du also in schlechter Stimmung bist, dann ist es am besten, die Übungen nicht zu machen.

Frage: Was ist der Maßstab für eine „extrem hohe Xinxing?“

Antwort: Die Xinxing kommt durch die Kultivierung und hat keinen festgesetzten Maßstab. Es hängt ganz von dir ab es zu erkennen. Aber wenn du darauf bestehst, dass die Xinxing einen Maßstab haben muss, dann ist es folgender: Wenn dir irgend etwas begegnet, dann solltest du versuchen zu denken, „Wenn es ein Erleuchteter wäre, der auf diese Sache stoßen würde, wie würde er sich verhalten?“. Normale Vorbilder sind natürlich auch herausragend, aber es sind trotzdem nur Vorbilder der gewöhnlichen Menschen.

Frage: Wir sollten nicht jedem Seminar oder jeder Rede eines Qigong Meisters skeptisch gegenüber sein. Aber was ist, wenn wir auf Betrüger treffen, die Leute um ihr Geld bringen?

Antwort: Du wirst vielleicht nicht unbedingt so jemandem begegnen. Du solltest dir zuerst anhören, was sie sagen und wenn du tatsächlich einem Betrüger begegnest, kannst du das selbst beurteilen. Um beurteilen zu können, ob ein Qigong-Meister anständig ist, kannst du auf seine Xinxing achten. Wie hoch auch immer die Xinxing von jemanden ist, so hoch ist auch sein Gong.

Frage: Wie beseitigen wir Karma, oder wie es im Buddhismus heißt „karmische Schuld“?

Antwort: Die Kultivierung ist selbst bereits eine Form der Karma-Beseitigung. Am besten ist es, deine Xinxing zu erhöhen, denn das kann die schwarze Substanz in die weiße Substanz, De umwandeln. Und dann kann die De-Substanz in Gong umgewandelt werden.

Frage: Gibt es irgendwelche Gebote, die wir befolgen müssen, wenn wir Falun Gong praktizieren?

Antwort: Das meiste von dem, was im Buddhismus verboten ist, sind Dinge, die wir auch nicht machen können. Allerdings haben wir eine andere Perspektive. Wir sind keine Mönche oder Nonnen und wir leben unter gewöhnlichen Menschen, von daher ist es anders. Bei manchen Sachen reicht es schon, sie einfach leicht zu nehmen. Also, wenn deine Kraft des Gong immer weiter anwächst und du sehr hohe Ebenen erreicht hast, sind natürlich die Anforderungen an deine Xinxing ebenfalls entsprechend höher.